Unser Autohaus - Unsere Wurzeln

1947 Das Autohaus einst...
  gründete Karl Rietschle den Betrieb in einem umgebauten Holzstall in Böddiger.

Repariert wurde alles, was Räder hatte.

1956 zog die Firma Rietschle nach Felsberg um.

Eine Esso-Tankstelle mit Reparaturbetrieb wurde eingeweiht.

In diesem Jahr erfolgte auch die Ernennung zur Opel-Vetretung. Immer wieder erforderliche An- und Umbauten liessen den Betrieb wachsen.

1968 legte der Sohn des Gründers und heutige Geschäftsführer, Herr Horst Rietschle, seine Meisterprüfung ab.
1970 wurde er Mitinhaber des Unternehmens und
1990 dann der Eigentümer.
1991 stieg dann mit dem Kfz.-Betriebswirt Andreas Rietschle die dritte Generation in das Familienunternehmen ein.
Heute verfügt das Unternehmen über eine repräsentative Austellungshalle für Neufahrzeuge und ein großzügiges Ausstellungsgelände für werkstattgeprüfte und zertifizierte Gebrauchtwagen.
Neben den Bürogebäuden und Sozialräumen für die rund 40 Beschäftigten stehen für Wartungs- und Reparaturarbeiten eine PKW-Halle, eine LKW-Halle sowie eine Karosseriewerkstatt zur Verfügung.
Der Umweltschutz wird großgeschrieben. Als Umweltbeauftragter legt Horst Rietschle besonderen Wert auf die exakte Entsorgung von Sonderabfällen.
Aus der einst kleinen Tankstelle wurde eine moderne Tankanlage mit 22 Zapfstellen nach neuesten umweltgerechten Erkenntnissen und einem umfangreichen Shop.
Die neue Waschanlage sorgt für den abschließenden Glanz. Zentral an Felsbergs Hauptstraße gelegen erreichen uns auch Ortsunkundige leicht.

2008 Andreas Rietschle wird Inhaber und übernimmt die Firmenleitung.

Autohaus Rietschle
Autohaus Rietschle
Steinweg 6
34587 Felsberg
Steinweg 6
34587 Felsberg
Zur Standortseite
bitte hier klicken
Zur Standortseite
bitte hier klicken
Tel.: 0 56 62 / 50 01 0
Fax.: 0 56 62 / 50 01 50
Tel.: 0 56 62 / 50 01 0
Fax.: 0 56 62 / 50 01 50